Christian Marazzi

Christian Marazzi, 1951, ist Politologe (Padua) und Ökonom (London School of Economic und City University London) und war von 1985 bis 1997 am Tessiner Sozialministerium tätig. Seine Lehrtätigkeit entfaltete er bisher an den Universitäten Padua, State University New York, Genf, Lausanne sowie gegenwärtig an der Scuola Universitaria della Svizzera Italiana Mendrisio. Er ist Autor zahlreicher Buchbeiträge und Artikel sowie von «La povertà in Ticino» (1987) und «Il denaro va. Esodo e rivoluzione dei mercati finanziari» (Turin, 1998).

Bücher