ISBN 978-3-03777-020-7
192 Seiten
2015
Format 21.0 x 27.0 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 35.00 / € 35.00

Heft 20.2015

Anthropologie und die ontologische Wende

Tsantsa. Zeitschrift der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft

Wie sieht eine Anthropologie aus, die den Anthropos nicht mehr in das Zentrum der sozialen Welt rückt? Was ist eine Wissenschaft des Menschen, die auf der Feststellung beruht, dass Menschen und Nicht-Menschen sich gegenseitig bedingen? Was bedeutet die Vielfalt der Kulturen, wenn man Kultur nicht länger in Kontrast zu einer universellen Natur betrachtet? Woraus besteht das Soziale, wenn es kein autonomes Feld mehr absteckt? Das thematische Dossier der TSANTSA 20 ist der «ontologischen Wende» und ihren Erneuerungen der anthropologischen Disziplin gewidmet.