ISBN 978-3-03777-012-2
196 Seiten
2007
Format 21.0 x 27.0 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 35.00 / € 24.00

Heft 12.2007

In anderern Umständen

Tsantsa. Zeitschrift der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft

Wie verläuft eine pathologische Schwangerschaft? Welche Erfahrungen machen behinderte Frauen mit Mutterschaft? Was bedeutet Geburt im Kontext von Präkarität? Das Themenheft von Tsantsa 12 beschäftigt sich mit «ausser-gewöhnlichen» Mutterschaften, die in den Sozialwissenschaften generell wenig Beachtung finden. Auf der Basis von langfristigen ethnographischen Studien untersuchen die AutorInnen die untrennbaren Verbindungen zwischen der physiologischen und der sozialen Menschwerdung. Die Texte unterstreichen, dass der Erfolg dieses vitalen Prozesses nicht nur eine Sache reproduktiver Gesundheit ist, sondern immer auch von den Haltungen der Gesellschaft gegenüber von Müttern und Mutterschaft abhängt.

Comment se déroule une grossesse pathologique ? Quelles sont les expériences des mères vivant avec un handicap ? Que signifie donner la vie en contexte de précarité ? Le dossier thématique de Tsantsa 12 s'intéresse aux maternités «extra-ordinaires» généralement négligées par les sciences sociales. À partir d'enquêtes ethnographiques approfondies, les auteur-e-s interrogent les multiples imbrications entre l'engendrement physiologique d'un nouvel être humain et sa naissance à la vie sociale. Les textes soulignent que la réussite de ce processus vital n'est jamais une simple affaire de santé reproductive, mais dépend des attitudes que la société adopte vis-à-vis des mères et de la venue au monde d'un enfant.

Autoren/Herausgeber

Mit Beiträgen von B. Tillard, S. Gojard, C. Gruson, F. Bittencourt-Ribeiro, J. Pauli, D. Blizzard und Didier Lett ; Koordination des Dossiers: Saskia Walentowitz. Herausgegeben von der Redaktionskommission der SEG unter Leitung von Séverine Rey und Elke-Nicole Kappus.