ISBN 978-3-908239-92-5
596 Seiten
2004
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 68.00 / € 45.00

Migration und die Schweiz

Ergebnisse des Nationalen Forschungsprogramms «Migration und interkulturelle Beziehungen»

Hans-Rudolf Wicker, Rosita Fibbi, Werner Haug (Hrsg.)

Das Nationale Forschungsprogramm 39 (NFP 39) hatte zum Ziel, die Komplexität von Migrationsphänomenen und interkulturellen Beziehungen besser zu verstehen. Aus dem breiten Spektrum der in diesem Programm getätigten Forschungen sind in der vorliegenden Publikation Beiträge aus den Disziplinen Geschichte, Soziologie, Ökonomie, Politologie, Pädagogik, Jurisprudenz, Medizin und Medizinethnologie zusammengefasst, die je Einsichten zu spezifischen, Migration und Integration betreffenden Fragen geben. Der Band vermittelt einerseits ein Bild des Forschungsstandes zu Migrationsthemen in den einzelnen Disziplinen. Andererseits erlaubt das Disziplinen übergreifende Zusammenführen der Forschungsresultate das Sichtbarmachen von vergangener sowie das Gestalten von gegenwärtiger und zukünftiger Migrationspolitik.

Die französischsprachige Ausgabe dieses Buches ist unter dem Titel «Les migrations et la Suisse» (ISBN 2-88351-028-9) im Seismo Verlag erschienen.

Autoren/Herausgeber

Prof. Dr. Hans-Rudolf Wicker ist ordentlicher Professor für Ethnologie an der Universität Bern und Mitglied der Expertenkommission des NFP 39.
Dr. Rosita Fibbi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schweizerischen Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien (Neuenburg) sowie Mitglied der Expertengruppe des NFP39.
Dr. Werner Haug, Soziologie, ist Vizedirektor des Bundesamtes für Statistik und Präsident der Expertengruppe NFP 39.