Eva Lüthi

Eva Lüthi, geboren 1968, ist freischaffende Sozial- und Kulturwissenschaftlerin und Fotografin. Für die ethnografischen Alltagsforschungen setzt sie seit 2010 ihre Kamera ein. Dazu hat sie verschiedene Ausstellungen, Fotoessays, Werk- und Publikationsbeiträge veröffentlicht, war als externe Dozentin (2010–2016) am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich tätig und promovierte dort 2018 mit einem neuartig visuellen Forschungs- und Repräsentationsformat. Mit ihren Kultur- und Gesellschaftsanalysen bewegt sie sich spartenübergreifend und lotet anschaulich spätmoderne Lebensräume aus. Vorgängig erfolgten Lizentiat in Soziologie und Volkskunde, Fotoausbildung (GAF) sowie mehrjährige Projektleitung und wissenschaftliche Mitarbeit in der universitären Weiterbildung (ETH Zürich).

Books

Contributions