Janine Dahinden

Janine Dahinden ist Professorin für Transnationale Studien, Direktorin des MAPS (Maison d'analyse des processus sociaux) und Projektleiterin des nccr-on the move, Universität Neuenburg, Schweiz. Sie interessiert sich für das Verständnis von Mobilitäts-, Transnationalisierungs- und Abgrenzungsprozessen und der damit einhergehenden Entstehung von Ungleichheiten in Bezug auf Ethnizität, Rasse, Klasse, Religion oder Geschlecht. Sie ist außerdem Kodirektorin des Ständigen Ausschusses für «Reflexivitäten in der Migrationsforschung» des IMISCOE.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Livres

Contributions

Edité