Brigit Obrist

Dr. habil. Brigit Obrist ist Professorin für Sozialanthropologie an der Universität Basel. Seit 1980 führte sie medizinethnologische Feldforschungen durch in Papua New Guinea, Indonesien, Tansania und in der Schweiz, leitete interdisziplinäre Projekte und arbeitete in Projekten zur Gesundheitsentwicklung mit. In enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropen- und Public Health Institute baute sie eine interdisziplinäre Forschungsgruppe auf, in der Doktorierende und Post-Doktorierende aus der Schweiz sowie aus Deutschland, Polen, Laos, Ost- und Westafrika mitwirkten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Vulnerabilität und Resilienz, Altern und Gesundheit, Migration und soziale Absicherung im Krankheitsfall.

Bücher

Beiträge